online Rechner     Rendite-FAQ     Verzeichnis     Excelvorlagen     

 Renditeberechnung
    
Grundlagen:
  Rendite
  Nettobarwert
Effektivzins:
  Sparplan
  Ratenkredit  
Darlehen:
  Tilgungsplan
  Vorfälligkeit  
Altervorsorge:
  Leibrente
  Entnahmeplan  
Geldanlage:
  Abgeltungssteuer
    
Interner Zinsfuss
 

Tilgungsplan, Effektivzinsberechnung und Vorfälligkeitsentschädigung

Online-Rechner für die Erstellung eines Tilgungsplans

Der Tilgungsplan wird auf Basis der nominalen Verzinsung für Ihr Darlehen berechnet. Sie können anschließend andere Zinssätze in den Tilgungsplan einpflegen, so dass Sie auch Zinsänderungentilgungsplan darstellen können. Sondertilgungen oder Sonderzahlungen können Sie in den Tilgungsplan manuell eigeben und den Tilgungsplan mit den Sonderzahlungen neu berechnen.

Für die Berechnung des Tilgungsplans steht Ihnen zudem meine Excel®- oder OpenOffice® Vorlage zur Verfügung.

Tilgungsplan--> Konditionen

Name des Kreditgebers: nominaler Zinssatz: %
Kreditsumme: Höhe der Raten:  oder
Auszahlungsdatum: Anfängliche Tilgung(%):
Laufzeit(Monate/Jahre):
oder anderer Zeitraum in Monaten:

Tilgungsplan--> Ergebnis

Nr. Datum Schuldenstand Vormonat Zinssatz Zahlung Sondertilgung Zinsen Tilgung neuer Schuldenstand
1. 01.04.2009100000,00   433,332676,67 97323,33
2. 01.05.200997323,33   421,732688,27 94635,07
3. 01.06.200994635,07   410,092699,91 91935,15
4. 01.07.200991935,15   398,392711,61 89223,54
5. 01.08.200989223,54   386,642723,36 86500,17
6. 01.09.200986500,17   374,832735,17 83765,01
7. 01.10.200983765,01   362,982747,02 81017,99
8. 01.11.200981017,99   351,082758,92 78259,07
9. 01.12.200978259,07   339,122770,88 75488,19
10. 01.01.201075488,19   327,122782,88 72705,31
11. 01.02.201072705,31   315,062794,94 69910,36
12. 01.03.201069910,36   302,942807,06 67103,31
13. 01.04.201067103,31   290,782819,22 64284,09
14. 01.05.201064284,09   278,562831,44 61452,65
15. 01.06.201061452,65   266,292843,71 58608,95
16. 01.07.201058608,95   253,972856,03 55752,92
17. 01.08.201055752,92   241,602868,40 52884,52
18. 01.09.201052884,52   229,172880,83 50003,68
19. 01.10.201050003,68   216,682893,32 47110,36
20. 01.11.201047110,36   204,142905,86 44204,51
21. 01.12.201044204,51   191,552918,45 41286,06
22. 01.01.201141286,06   178,912931,09 38354,97
23. 01.02.201138354,97   166,202943,80 35411,17
24. 01.03.201135411,17   153,452956,55 32454,62
 
Summen: 74.640 0 7.095 67.545


Jegliche Haftung für die Richtigkeit der berechneten Werte ist ausgeschlossen.
Die Tilgungsplanberechnung als Excel-® oder OpenOffice® Vorlage -->

Nominalzins--> Effektivzins



Wenn Sie Änderungen am Tilgungsplan vorgenommen haben, sollten Sie unbedingt erst den Tilgungsplan neu berechnen, damit die geänderten Zinsen und Sondertilgungen übernommen werden.
Der Effektivzins
Selbst wenn Sie keine Nebenkosten eingeben unterscheidet sich der berechnete Effektivzins von Nominalzins, mit dem der Tilgungsplan erstellt wurde. Denn bei der Effektivzinsberechnung nach der ISMA-Methode erfolgt die Aufzinsung täglich. Dagegen fallen beim Tilgungsplan während eines Monats keine Zinseszinsen an.

Die Effektivzinsberechnung als Excel-® oder OpenOffice® Vorlage -->

Kündigung-->Vorfälligkeitsentschädigung



Der Tilgungsplan sollte bis zum Ende der Zinsbindung erstellt werden. Mögliche Sondertilgungen verringern die Vorfälligkeitsentschädigung und sollten unbedingt eingegeben werden. Vergessen Sie anschließend nicht den Tilgungsplan neu zu berechnen, damit die Sondertilgungen übernommen werden. Zinsänderungen sind bei der Berechnung der Vorfälligkeit nicht vorgesehen, denn die Vorfälligkeitsentschädigung begründet sich auf einem fest vereinbarten Zinssatz.

Die Vorfälligkeitsentschädigung
Ein Hypothekendarlehen wird meist mit einem festen Zinssatz vereinbart. Dies hat für den Kreditnehmer den Vorteil, daß er seine monatliche Belastung genau planen kann. Steigen die Zinsen an den Kapitalmärkten, ist er im Vorteil, da seine Zinszahlungen konstant bleiben. Sinken Sie ist er im Nachteil, da er von den sinkenden Zinsen keinen Vorteil hat.
Wird ein Darlehensvertrag mit festem Zinssatz vorzeitig gekündigt, wird eine Ausgleichzahlung fällig. Die sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung. Sind die Zinsen während der Laufzeit gefallen muß der Darlehensnehmer eine Vorfälligkeitsentschädigung bezahlen. Sind die Zinsen jedoch gestiegen wird der Darlehensgeber gerne die vorzeitige Rückzahlung des Darlehens akzeptieren, bzw. er sollte selbst eine Ausgleichszahlung gewähren.



Lexikon
  Tilgungsplan
  Hypothek
  Vorfälligkeitsentschädigung

Alternative Rechner:
  Tilgungsplan
  Laufzeit
  Ratenhöhe
  Variable Tilgung

Finanzberatung
Sie kontaktieren einen Finanzberater, der Ihnen ein konkretes Angebot machen kann.




Systemmonitor    über IRRQ    Kontakt    Haftungsausschluss

Anmerkungen? Helfen Sie die Seite zu verbessern.

Valid HTML 4.01 Transitional