online Rechner     Rendite-FAQ     Verzeichnis     Excelvorlagen     

 Renditeberechnung
    
Grundlagen:
  Rendite
  Nettobarwert
Effektivzins:
  Sparplan
  Ratenkredit  
Darlehen:
  Tilgungsplan
  Vorfälligkeit  
Altervorsorge:
  Leibrente
  Entnahmeplan  
Geldanlage:
  Abgeltungssteuer
    
Interner Zinsfuss
 

Erstellung eines Entnahmeplans

Wie lange reicht mein Geld?

Alternativ zum Kauf auf einer Leibrente von einem Versicherungsunternehmen bietet sich eine Kapitalanlage mit einem Entnahme- oder Auszahlungsplan an. Bei einer Geldanlage mit einem Entnahmeplan bleibt das Kapital immer in Ihrer Hand. Sie bleiben bezüglich der Entnahmen flexibel und eine Vererbung an Kinder oder andere Personen ist problemlos möglich.

Ein Problem hingegen stellen die Schwankungen des Kapitalmarktes dar. Auch eine sicherheitsorientierte, ausgewogene Kapitalanlage in Fonds unterliegt gewissen Schwankungen und Risiken. Dazu kommt, daß die meisten Menschen Ihre eigene Lebenserwartung eher zu niedrig einschätzen.

Deshalb kommt der Geldanlage mit einem Entnahmeplan aus meiner Sicht nur für Menschen in Frage, deren Grundbedarf auf Lebenszeit schon durch andere Einnahmen oder Leistungserbringer wie Staat, deutsche Rentenversicherung und Versicherungsunternehmen hinreichend gedeckt ist.

Dann ist eine Geldanlage mit Auszahlungsplan eine Möglichkeit den Ruhestand aktiv zu gestalten.

Rahmenbedingungen-->Geldanlage

Name der Geldanlage:
Anlagedatum:
Anlagesumme:
erwartete Rendite: %


Start der regelmäßigen Auszahlungen:
Höhe der monatlichen Entnahmen:  oder
anfänglicher Kapitalverzehr(%):


berechnen für Monate/Jahre: oder
anderer Zeitraum in Monaten:

Entnahmeplan--> Ergebnis

Nr. Datum Kontostand Vormonat Verzinsung Auszahlung Sonderentnahme Zinsen Kapitalverzehr neuer Kontostand
1. 01.04.2008150000,00   562,50 -562,50 150562,50
2. 01.05.2008150562,50   564,61 -564,61 151127,11
3. 01.06.2008151127,11   566,73 -566,73 151693,84
4. 01.07.2008151693,84   568,85 -568,85 152262,69
5. 01.08.2008152262,69   570,99 -570,99 152833,67
6. 01.09.2008152833,67   573,13 -573,13 153406,80
7. 01.10.2008153406,80   575,28 -575,28 153982,07
8. 01.11.2008153982,07   577,43 -577,43 154559,51
9. 01.12.2008154559,51   579,60 -579,60 155139,11
10. 01.01.2009155139,11   581,77 -581,77 155720,88
11. 01.02.2009155720,88   583,95 -583,95 156304,83
12. 01.03.2009156304,83   586,14 -586,14 156890,97
13. 01.04.2009156890,97   588,34 611,66 156279,31
14. 01.05.2009156279,31   586,05 613,95 155665,36
15. 01.06.2009155665,36   583,75 616,25 155049,11
16. 01.07.2009155049,11   581,43 618,57 154430,54
17. 01.08.2009154430,54   579,11 620,89 153809,66
18. 01.09.2009153809,66   576,79 623,21 153186,44
19. 01.10.2009153186,44   574,45 625,55 152560,89
20. 01.11.2009152560,89   572,10 627,90 151932,99
21. 01.12.2009151932,99   569,75 630,25 151302,74
22. 01.01.2010151302,74   567,39 632,61 150670,13
23. 01.02.2010150670,13   565,01 634,99 150035,14
24. 01.03.2010150035,14   562,63 637,37 149397,77
Summen: 14.400 0 13.798 602


Jegliche Haftung für die Richtigkeit der berechneten Werte ist ausgeschlossen.


Lexikon
   Kapitalanlage
   Bewertung von Kapitalanlagen



Systemmonitor    über IRRQ    Kontakt    Haftungsausschluss

Anmerkungen? Helfen Sie die Seite zu verbessern.

Valid HTML 4.01 Transitional